Burger Menu

Site built by UNOMENA

Site built by UNOMENA

< Back to Press Room

Urban Sports Club startet Online-Livestreaming-Format und appelliert an Solidarität seiner Mitglieder

  • Anlässlich des sich weiter ausbreitenden Coronavirus (COVID-19) bringt Urban Sports Club seine Unterstützung der Partner und Mitglieder zum Ausdruck und ruft zu Solidarität auf
  • Partner-Standorte wurden durch Regierungsmaßnahmen vorübergehend geschlossen, um die Verbreitung von COVID-19 zu verlangsamen
  • Als Reaktion darauf startet Urban Sports Club eine Online-Trainingsplattform mit direkten Livestreams aus den Partner-Studios für alle Mitglieder in Europa
  • Urban Sports Club bietet seinen Mitgliedern an, ihre Mitgliedschaft sofort zu pausieren, ruft aber gleichzeitig zu Solidarität mit den Partnern auf
  • Gleichzeitig werden Mitgliedsbeiträge nach wie vor auf Studios verteilt, die keine OnlineAngebote bieten können
  • Ziel von Urban Sports Club ist es weiterhin, die Gesundheit und Bewegung seiner Mitglieder zu fördern 
Berlin, 23.03.2020 – Aufgrund des sich exponentiell ausbreitenden Coronavirus (COVID-19) und der dadurch bedingten Schließungen von Sportstudios bietet Urban Sports Club seinen Mitgliedern an, ihre Verträge ab sofort zu pausieren. Gleichzeitig ruft das Unternehmen seine Mitglieder dazu auf, Solidarität zu zeigen, indem sie ihre Mitgliedschaft aktiv halten und das wachsende Online-Angebot wahrnehmen. Um dieses Angebot zu gewährleisten, arbeitet Urban Sports Club eng mit seinen Fitness- und Sportstudios und Partnern aus ganz Europa zusammen.  
 
Der mit über 10.000 Partnern führende Anbieter für Sport- und Fitness-Flatrates, dessen Konzept auf den Check-ins der Besucherinnen und Besucher basiert, denkt seine Strategie nochmal neu. Da die Gesundheit der Mitglieder und des eigenen Teams höchste Priorität haben und damit einhergehend die Verlangsamung von Covid-19, reagiert die Urban-Sports-Club-Gruppe in höchster Geschwindigkeit, um ihren Mitgliedern auch in den eigenen vier Wänden einen Mehrwert zu bieten, in Zeiten, in denen es besonders wichtig – und gleichzeitig herausfordernd – ist, aktiv zu bleiben. 
 
“Die körperliche und geistige Gesundheit der Menschen durch jegliche Form von Bewegung und Sport zu fördern, war immer Kern unserer Arbeit. Das war schon unser Grundgedanke und die Motivation, als wir Urban Sports Club 2012 gegründet haben. In dieser aktuellen Krise ist es unser höchstes Ziel, Menschen zu einem aktiven und gesunden Leben zu bewegen. Derzeit arbeiten wir mit unseren Partnern unter Hochdruck daran, ein vielfältiges Online-Angebot und Kurse per Livestream für unsere Mitglieder in allen neun Ländern bereitzustellen. Wir appellieren daher an alle Urban-Sports-ClubMitglieder, diese Chance zu nutzen und die Mitgliedschaft aktiv zu halten. Mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass es diese Studios – und das eigene Lieblingsstudio – dann auch nächsten Monat noch geben wird.” – Moritz Kreppel und Benjamin Roth, Gründer von Urban Sports Club. 
 
Das Unternehmen arbeitet aktiv an einer neuen Online-Trainingsplattform und kreiert zusammen mit dem Kooperationspartner Fitogram und den Partnern stetig neue Inhalte und Zugänge zu Kursen, die per Livestream direkt aus den Studios übertragen werden. Die Check-ins der Mitglieder für Online-KursBesuche werden an Partner ausbezahlt. Mit dem Erhalt der Mitgliedschaft werden aber auch Partner unterstützt, die den Mitgliedern sehr am Herzen liegen und die ihr Angebot nicht online zur Verfügung stellen können – wie z. B. Klettern, Schwimmen oder Massage. Daher werden die restlichen Mitgliedsbeiträge weiterhin auf der Grundlage der Check-in-Daten der letzten sechs Monate an die Partner verteilt. Achtzig Prozent der Mitgliedsbeiträge werden zur Unterstützung der Partner-Standorte von Urban Sports Club verwendet. Der Rest wird für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und den Ausbau des Online-Angebots eingesetzt. In der App und auf der Webseite können Mitglieder jetzt bei "Aktivitäten/Sportkategorien" nach Online-Kursen filtern. Nutzer und Nutzerinnen, die ihre Mitgliedschaft pausiert hatten, können diese in ihrem Profil jetzt auch wieder aktivieren. 
 
Das Programm wird täglich weiter ausgebaut: https://urbansportsclub.com/en/sports/online-course 

Über Urban Sports Club 

Urban Sports Club bietet eine flexible Sport-Flatrate. Ziel ist es, Menschen über das größte und vielfältigste Angebot zum Sport zu motivieren und zu einem gesünderen und aktiven Lebensstil zu bewegen. Von Fitness, Yoga, Schwimmen und Klettern über Teamsport bis hin zu Wellnessangeboten – Mitglieder können sich aus über 50 Sportarten und mehr als 8.000 Partner-Standorten – inkl. OneFit sind es sogar 10.000 – in neun Ländern (Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, Portugal, Dänemark, Norwegen, Finnland) ihren individuellen Trainingsplan zusammenstellen und per Smartphone App zum Sport einchecken. Vielfältigkeit, flexible Konditionen sowie organisierter Teamsport und Wellnessangebote runden das Angebot für Privat- und Firmenkunden ab.  
 
Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.  

Pressekontakt:  

Urban Sports Club  
Michaelkirchstraße 20  
10179 Berlin  

Franka Schuster  
E-Mail: franka.schuster@urbansportsclub.com  Telefon: +49 (0) 171 298 8941  

Konstanze Schön  
E-Mail: konstanze.schoen@urbansportsclub.com  Telefon: +49 (0) 151 414 153 63
< Back to Press Room